GCJZ Hannover siteheader

Gesellschaft CJZ Hannover e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hannover e.V.
c/o Frau Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann
Hanns-Lilje-Platz 2
D-30159 Hannover

Fon 05 11 / 36 43 7 - 22
Fax 05 11 / 36 43 7 - 37

eMail marktkirche.pastorin@evlka.de
Homepage www.gcjz-hannover.de

WdB in Hannover

1979 fand zum ersten Mal die Zentrale Eröffnungsfeier der Woche der Brüderlichkeit in Hannover statt. Das bundesweite Motto der Veranstaltung lautete: “Toleranz heute - 250 Jahre nach Lessing und Mendelssohn”. Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille waren Manès Sperber (Paris) und Dr. James Parkes (Southampton). Die Laudatio hielt Prof. Dr. Friedrich Heer, Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille 1968.

2016 war Hannover schließlich zum zweiten Mal Gastgeber der Zentralen Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit. Unter dem Motto "UM GOTTES WILLEN" erhielt der Erziehungswissenschaftler Professor Dr. Micha Brumlik im Rahmen der Eröffnungsfeier die Buber-Rosenzweig-Medaille für seine Verdienste im christlich-jüdischen Dialog. Die Laudatio hielt Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann, die Festrede hielt Bundespräsident Joachim Gauck. (Weitere Infos und Texte siehe hier)

Themen und Referenten der Woche der Brüderlichkeit in Hannover seit 2000:
 

2017 „Und nun gehe hin und lerne“
Festrede: Frauke Heiligenstadt, Hannover, Niedersächsische Kulturministerin
 
2016 "UM GOTTES WILLEN" (s.o.)
 
2015            "Im Gehen entsteht der Weg. Impulse christlich-jüdischer Begegnung“ - 50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und Israel
Festrede:Sonja Lahnstein-Kandel, Hamburg, stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates der Universität Haifa und Vorsitzende des Vorstandes des Deutschen Fördererkreises der Universität Haifa, Israel
 
2014 “Freiheit - Vielfalt - Europa”
Festrede: Rabbiner Dr. Gábor Lengyel, Hannover
 
2013 

“Sachor (Gedenke) – der Zukunft ein Gedächtnis”
Festrede: Tal Gat, Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der israelischen Botschaft in Berlin (Text hier)

2012 

"In Verantwortung für den Andern - 60 Jahre Woche der Brüderlichkeit”
Festrede: Landesbischof Ralf Meister, Hannover (Text hier)

2011 "Aufeinander hören - miteinander leben”
Festrede: Nds. Innenminister Uwe Schünemann, Hannover
 
2010 "Verlorene Maßstäbe”
Festrede: Prof. Dr. Jürgen Manemann, Forschungsinstitut für Philosophie, Hannover
 
2009 “So viel Aufbruch war nie - Gerechtigkeit, Freiheit und Frieden braucht die Welt!”
Festrede: Landesrabbiner Jonah Sievers, Braunschweig
 
2008 “Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben Gurion) - 60 Jahre Staat Israel”
Festrede: Landesbischof i.R. D. Horst Hirschler, Abt zu Loccum
 
2007 “Redet Wahrheit!” (Sacharja 8,16)
Festrede: Rabbiner Daniel Alter, Oldenburg
 
2006 “Gesicht zeigen - Wo ist dein Bruder Abel?”
Festrede: Präsident des Nds. Landtages Jürgen Gansäuer, Hannover
 
2005 “Prüfet alles, das Gute behaltet”
Festrede: Prof. Dr. Christian Pfeiffer, Hannover
 
2004 “Verantwortung: ICH, DU, wir”
Festrede: Prof. Dr. Joachim Perels, Hannover
 
2003 “Uns ist gesagt, was gut ist” (Micha 6,8)
Festrede: Shimon Stein, Botschafter des Staates Israel, Berlin
 
2002 "Abel, steh auf, damit es anders wird zwischen uns allen” - “Lessings ‘Nathan der Weise’ als Grundlage einer Friedenserziehung heute”
Festrede: Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel, Tübingen
 
2001 “... Denn er ist wie Du”
Festrede: Landessuperintendentin Dr. Ingrid Spiekermann, Hannover
 
2000 "Auf drei Säulen ruht die Welt: Wahrheit, Recht, Frieden"
Festrede: Präsident des Nds. Landtages Prof. Rolf Wernstedt, Hannover