GCJZ Hannover siteheader

Gesellschaft CJZ Hannover e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hannover e.V.
c/o Frau Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann
Hanns-Lilje-Platz 2
D-30159 Hannover

Fon 05 11 / 36 43 7 - 22
Fax 05 11 / 36 43 7 - 37

eMail marktkirche.pastorin@evlka.de
Homepage www.gcjz-hannover.de

Preisträger 2015

Für den jahrelangen deutsch-israelischen Schüleraustausch (seit 1981):
 

Justus-von-Liebig-Schule,
Hannover
> Informationen

Kadoorie Agricultural High School,
Partnerschule in Untergaliläa
> Informationen: Schule; Village

 

 

 

 

 


Seit vielen Jahren pflegt die Justus-von-Liebig-Schule einen regen Austausch mit der Kadoori-Schule in Unter-Galiläa im Norden von Israel. Wie kam es zu dem Schüler-Austausch mit Israel? Als ehemalige jüdische Gartenbauschule wurde die Justus-von-Liebig-Schule bei der Gründung der Partnerschaft zwischen dem Landkreis Hannover (heute Region Hannover) und der Region Untergaliläa 1981 für eine Schulpartnerschaft mit der Kadoori-Schule in Israel ausgewählt. Es ist Ziel der Partnerschaft, das gegenseitige Verständnis junger Menschen beider Länder zu fördern.

In den vergangenen Jahren haben bei dem jährlichen Austausch bereits Hunderte von Schüler/innen beider Länder Einblicke in das aktuelle Leben im Gastland bekommen, historische Zusammenhänge kennen gelernt und Freundschaften geknüpft. Jede dieser Beziehungen zwischen den Menschen schafft Vertrauen und bildet eine wichtige Grundlage für ein gutes Verhältnis zwischen den Ländern.JerusalemAuch in den nächsten Jahren soll diese erfolgreiche Partnerschaft durch den Besuch Israels von Schülern und Schülerinnen der Justus-von-Liebig-Schule und dem Gegenbesuch der israelischen Schüler/innen bei uns fortgesetzt werden.

(Quelle: Justus-von-Liebig-Schule)